Logo Kopfzeile

 

Bad
Wellness
Heizung
Kaminöfen
Kamine
Lüftung/Klima
Solartechnik
Zentralstaubsauger
Wartung
Über uns
Impressum
Kontakt
Anbieterkennzeichnung

...die Luft

Frische Luft zum Atmen, ein wichtiges Gut in unserer Welt. Die überkommene Bauweise kam diesem Umstand sicherlich entgegen. Es wurde nämlich weniger Wert auf die Dichtigkeit des Hauses gelegt. Die Gebäudehülle ließ eine permanente Be- und Entlüftung des Gebäudes zu. Doch nach der Ölkrise begann ein Umdenken. Man wollte weg von der Tatsache, daß ein durchschnittlicher Haushalt rund 77 Prozent der Energieaufwendungen für die Heizung verbrauchte. Zwei Wärmeschutzverordnungen sorgten dafür, daß bei Neubauten die Gebäudehülle immer besser abgedichtet und neue Werkstoffe im Wohnungsbau angewandt wurden.

Frische
Die Energiesparverordnung 2000 schließlich erhebt das zum Standard. Dieses Niedrigenergiehaus vermeidet durch seine wirksame Dämmung Wärmeverluste - und das ist gut so. Denn damit sparen Sie Kosten für die Heizenergie und darüber hinaus werden wichtige Ressourcen geschont. Allerdings wird mit dieser Bauweise der natürliche Luftaustausch verhindert, der für unser Wohlbefinden und für die Gesundheit so wichtig ist.

Das Ziel, den Energieverbrauch drastisch zu reduzieren wurde - gottseidank - erreicht. Aber die Gebäudetechnik wurde und wird vor neue Aufgaben gestellt: Zu der hohen Konzentration von Kohlendioxyd kommen im so hermetisch abgedichteten Haus nämlich die Innenfeuchte, Gerüche und Ausdünstungen aus Möbeln und aus Baumaterialien. Das Ergebnis: Unwohlsein, Müdigkeit, mangelnde Konzentration und Schäden an Haus und Wohnung. Die althergebrachte Fensterlüftung scheint die einzige Alternative zu sein. Sprechen Sie mit uns. Wir haben die Lösung für dieses neue Problem. Oder schauen Sie doch einmal auf die Seiten "Gesundes Wohnen" oder "Ein Traumklima von Raumklima".